Musik zum Arbeiten

Jens beim Arbeiten Jens beim Arbeiten

Eigentlich ist das Radio beim Arbeiten aus. Wenn ich aber gemütlich zu Hause am Rechner sitze und mal was für mich mache, ein Bier geöffnet ist und der Flow angetrieben werden soll ...

SomaFM: cliqhop idm

Seit ich Internetradio benutze ist das mein Hauptsender. Nervt kaum und ohne Werbung. Super, um nebenbei auch arbeiten zu können. Die Musik erinnert mich an das, was ich selber in endlosen Sessions mit ableton live zusammengeklickert habe.

Wenn soma nervt oder zu lange an war, dann ist das meine zweite Wahl: Dublab Radio oder Radio Glitch aus Manchester

Am Abend durchaus anhörbar, da keine Werbung mehr kommt. Freitags mit wertvollen CD-Tipps (Soundcheck). Nach der Sendung bestell ich mir oft bei amazon das ein oder andere Album, was ja auch sicher der kommerzielle Zweck dieser Sendung ist: radioeins vom rbb

Aggresiver und wirklich sortenrein sind die polnischen Stationen von Radio Tube: Sortenrein meint aber auch wenig abwechslungsreich und nach einer Stunde Dubstep klopft es entweder von oben oder von der Seite oder ich kann einfach nicht mehr.

Radio Tube-Dubstep | Radio Tube - Drum and Bass | Radio Tube - Electronic I
Deutschlandradio Kultur - Das einzige "Staats"-Radio, welches ich mir oft antue. Musik- und Redebeiträge sind ganz mein Geschmack. Vom krudesten Experimentierpunk bis zur Klassikrezension ist alles dabei.
Diesen französischen Jazz-Sender habe ich das erste mal in Paris gehört und war überrascht, welch guten Geschmack die Franzosen da haben. Der Sender kommt auch über Satellit oder eben über Internet. Nicht ganz werbefrei und nicht immer passend. TSF Jazz

Wer an dieser Auswahl meinen Geschmack nachvollziehen kann, den bitte ich um weitere Tipps.

Kommentieren:

comments powered by Disqus