Ein langer Weg

Meine RICOH GR und 2 Schiefertafeln für 6 EURO Meine RICOH GR und 2 Schiefertafeln für 6 EURO

Im Rahmen eines Produktshootings (pure leere Plastikflaschen) für einen Kunden habe ich Feuer gefangen für die Tabletop-Fotografie. Die Flaschen galten in der Firma einige Jahre als "unfotografierbar", da das Material superdünn und ohne Refraktion ist. Das hat meinen Ehrgeiz geweckt und gleichzeitig habe ich eine Idee für die langen Winterabende bekommen. 

Die technischen Bedingungen sind in diesem Bereich eher harmlos (Blitze, Softboxen, Hintergrundmaterialien) aber die Erfahrungen muss jeder selbst sammeln und dann macht man auch schnell Fortschritte. Ich befinde mich erst am Anfang einer hoffentlichen langen Reise. Das Ministudio steht bei mir im Zimmer und ist in weniger als 10 Minuten weggeräumt oder aufgebaut.

Nicht ganz so harmlos war für mich die Anschaffung einer Tilt-Shift-Linse. Beim Kamerabild ist gut zu sehen, dass die Schärfeeben gekippt wurde und zwar parallel zur Kamera, so dass die gesamte Vorderseite scharf ist. Die Kamera wurde von oben und zusätzlich von vorne rechts mit einer Softbox angeblitzt.

Kommentieren:

comments powered by Disqus