Offenblende Herbst

Blatt auf Blatt Blatt auf Blatt
Diese Bilder entstanden am 9. September in Oelsen. Ein gutes Foto braucht immer eine Struktur, welche durch Licht (Hell und Dunkel) Farbkontraste oder Formkontraste entsteht. Diese Struktur gilt es zu sehen und in den Fotoapparat zu bannen. Alles was ablenkt sollte eliminiert werden können. Durch Offenblende kann man den Hintergrund unscharf machen, um störende zusätzliche Strukturen zu unterbinden. Um so kleiner der Sensor, desto schwieriger wird das. Die Olympus OM-D hat mehrere Objektive im Schlepptau, die auch bei Offenblende scharf sind. Viel besser hätte ich es mit einer Vollformatkamera nicht hinbekommen.


Kommentieren:

comments powered by Disqus