Schmilka im Regen

Nebelsuppe Nebelsuppe

Nach einem Sonnentag war Regen angesagt: steigende Temperaturen, Nachtregen und tags Nieselregen. Wandern bei 100 % Luftfeuchtigkeit. Ich hatte mich gefreut und wir waren auch noch vor 9 Uhr am Start in Schmilka und offensichtlich dort die ersten Wanderer. Die warme Luft hat dafür gesorgt, dass statt der Nebelschwaden Nebel am "Kamm" war.  Außerdem blieben wir oft stehen, da es außer Wassertropfen keinen Laut gab trotz Putschversuch in Istanbul.

Kommentieren:

comments powered by Disqus