Im Urwald (Hohnstein, Polenztal)

Wurzelwerk Wurzelwerk

Es tut gut, dem allgemeinen Morden mit einem fast einsamen Gang in die Natur zu begegnen. Orte, zu denen Barbaren keinen Zutritt pflegen. Wieder Regen, wieder warm, wieder Sonntag früh. Diesmal verfolgte ich eine Wanderempfehlung des Tourismusverbandes und es ging von Hohnstein, Gautschgrotte, Schindergraben, Polenztal, Waltersdorfer Mühle, Neuweg zurück nach Hohnstein. 

Ich will nicht in Angst erstarren und mich mit anderen heiß reden, Feindbilder basteln, Schuldige suchen. Ich will leben und die Kulisse dazu ist überall.

Fotografieren lässt mich viele Sichten intensiver erleben. Mein heilender Sonntag könnte immer so aussehen: Zeitig aufstehen, wandern, fotografieren, Essen fassen, Lightroom, Tatort. Spießig, Shuttertherapie oder Kraft sammeln fürs Besonnen-bleiben?

Noch was technisches: Pentax K-1 mit 20 Jahre altem 28 mm, neuem 50er Macro, Stativ, Spiegelvorauslösung, teilw. Pixelshift.

Kommentieren:

comments powered by Disqus