Hohe Brücken

Drei Buchen im Gespräch Drei Buchen im Gespräch
Manchmal muss man nur nach oben schauen. an diesem Tag gab es 20 Minuten Sonne - sonst bedeckt und finster - ideal für sachliche Abbildungen von Natur und Stimmung. Der Richard-Wagner-Wanderweg lässt aber nur bedingt Stimmung aufkommen. Man sieht, dass der Weg auch begangen wird - und das seit Jahrhunderten. Einige mächtige Buchen sind doch beeindruckend.
Am Sauteich ist das Szenario schön dunkel und trüb und faulig. Nach einer halben Stunde wünsche ich mir doch mal wieder Weite und Licht. Auf der Wiese vor Wünschendorf gibt es noch interessante Baumcollagen.

Dieses Bild ist mit der OMD und dem 75, 1.8 gemacht. Die Entwicklung in Lightroom war zwar gut aber noch nicht befriedigend. Hier kommt nun PhotoNinja ins Spiel. Ein komplett neuer RAW-Konverter, der aus der Olympus fast eine SIGMA macht. Zu diesem RAW-Konverter gibt es später mehr.
Ich hoffe jedenfalls, dass sich das Wetter mal ändert: Frost, Schnee oder Sonne - Hauptsache nicht trüb.

Kommentieren:

comments powered by Disqus