Grüne Hölle

Das hat alles der Schöpfer gemacht ... Das hat alles der Schöpfer gemacht ...
Ich war heute an der Bahra. Ein kleines Flüsschen, in dem große Steine liegen, alles vermoost ist und kaum Licht durchkommt. Nach einem halben Jahr mit der NEX5N, habe ich deren Schwächen soweit ausgemerzt, dass ich mit solchen Situationen klarkomme.
Aufnahme mit Stativ (2 Aufnahmen gestitcht), manuelles Objektiv (Nikkor 55, 2.8), Weissabgleich vor Ort eingemessen (mit so einem Milchglasdeckel), Entwickelt in ACR (Kameraprofil für NEX 5 von Adobe nehme ich ungern - ich habe das hier gefunden: Piraccini)
Noch ein Satz dazu: Ich war kurz davor, die NEX wieder zu verkaufen, da ich mit deren automatischen Weißabgleich und den Farben im Allgemeinen nicht klar kam. Ich war jahrelang die NIKON-Farben gewöhnt (die sind gefälliger aber auch nicht "richtig"). Nun habe ich alle möglichen RAW-Konverter probiert, um an den Farben effektiv drehen zu können. Ich wollte aber bei ACR bleiben, da mir der Workflow besser liegt. Ich erinnerte mich, dass es bei AdobeLabs einen Profileditor zum Testen gab.
Damit kann man theoretisch ein eigenes Profil erstellen. Das ist aufwändig aber andere Menschen haben das ja wohl gemacht und stellen diese Profile ins Netz. Danke!

Ich bin jedenfalls mit meinen Grüntönen seither zufrieden.

Kommentieren:

comments powered by Disqus