Kleine Freuden

Extremknoten: endlich ordentliche Kantenglättung und perfekte Spiegelungen Extremknoten: endlich ordentliche Kantenglättung und perfekte Spiegelungen

Die Hitze zwingt mich an den Rechner. Diese Gelegenheit: ich lade die Testversion von modo901 runter. Wer den Blog schon länger verfolgt weiss, dass ich mit diesem Programm etwas modelliere, viel rendere (also Modelle mit Texturen versehe und daraus etwas fotografisches mache) und viel experimentiere. Ich verwende Version 601. Da ich das Programm im vollen Spektrum nicht ausnutze, habe ich auch 2 Versionen ausgelassen und bin jetzt wieder bereit, den Upgradepreis zu zahlen. 

stellt euch vor, ihr habt eine Schlauchspritze und da kommt Wasser raus. Ihr könnt nun einen kleinen Rotator einbauen, der das Wasser verwirbelt. Die Kraft, mit der das Wasser hochgedrückt wird, ist frei definierbar. Neben den Wirbelstrahl baut ihr kleine Wassermagnete, die die Tropfen, die zu weit außerhalb der Mitte strudeln einfach anziehen. Dann friert ihr den Vorgang ein und schaut euch die Spuren, die jeder Wassertropfen gemacht hat als Linien an.  Diese eingefrorenen (gebackene) Linien könnt ihr dann frei gestalten und rendern. ...  das ist modo901.

Kommentieren:

comments powered by Disqus