Klassiker

Mikrobedali Mikrobedali
Kurzanleitung: in modo Kugel erstellt. Alle Flächen ausgewählt und dann gebevelt (Sieht aus wie ein Stern). Das Objekt komplett geswirlt (Strudeldeformation). Alle Flächen in Triangelflächen umgewandelt und als OBJ gespeichert. In sculptris geöffnet und an einigen Zacken Geometrie hinzugefügt. Danach großflächig gesmoothed (glattgebügelt). Das Objekt als OBJ gespeichert und wieder in Modo geöffnet. In Modo eine WeightMap auf das Objekt gemalt. Diese Map steuert die Reflexionsstärke. In Modo gerendert - in Photoshop den Hintergrund gepinselt. Ästhetizismus ist das nicht ... es lief Cliqhop und war heiß.

Kommentieren:

comments powered by Disqus